Home

Die Volleyballer spielen schon seit 20 Jahren freizeitmäßig in Perach. Der Beginn war im Sommer 1996, auf der Schulsportanlage. Peter Rinke, einer der ersten, brachte ein Netz mit und mit rot-weißen Absperrbändern wurden die Linien auf den Rasen gelegt. Ausgemessen wurde mit Schritten. Von jetzt an wurde regelmäßig im Sommer Volleyball gespielt. Die Turnhalle wurde erst später gebaut und seit dem 18.01.1998 wird im Winterhalbjahr jeden Sonntag um 19.30 in Perach gespielt. Die Volleyballer waren die ersten, die die Turnhalle fest gebucht haben. Von Mitte Oktober bis Ostern wird jeden Sonntag das Kanapee mit der Turnhalle getauscht.

Unbenannt3